Navigation überspringen Bis Navigation springen
19.03.2017 Sonntag 18:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
S. Degout, K. Bradić, A. Zorzi Giustiniani, J. Schneider, P. Derhet, T. Walker, M. Hagen, M. Milhofer, J. Chum, M. Fink, M. Chappuis, M. Nesi, J. Varnier, B'Rock Orchestra, R. Jacobs: Monteverdi
Kölner Philharmonie

Stéphane Degout Bariton (Ulisse)
Katarina Bradić Mezzosopran (Penelope)
Anicio Zorzi Giustiniani Tenor (Telemaco / Giove)
Jörg Schneider Bariton (Iro)
Pierre Derhet Tenor (Eurimaco)
Thomas Walker Tenor (Eumete)
Mirella Hagen Sopran (Amore / Giunone)
Mark Milhofer Tenor (Pisandro)
Johannes Chum Tenor (Anfinomo)
Marcos Fink Bass (Antinoo / Tempo)
Marie-Claude Chappuis Sopran (Minerva / L'umana fragilità)
Mary-Ellen Nesi Mezzosopran
Jérôme Varnier Bass (Nettuno)

B'Rock Orchestra
René Jacobs Dirigent

Claudio Monteverdi
Il ritorno d'Ulisse in patria (1639/40)
Dramma per musica. Libretto von Giacomo Badoaro nach Homers "Odyssee"

Schon 1992 bewies René Jacobs in einer maßstabsetzenden Gesamtaufnahme von Monteverdis „Il ritorno d'Ulisse in patria“, wie man aus einer nur skelettartig überlieferten Partitur ein farbenprächtiges Barockopernspektakel gestalten kann. Seitdem konnte Jacobs mit seiner Version auch an großen Opernhäusern triumphieren. Mit seinem B'Rock Orchestra und einem grandiosen Sängeraufgebot feiert Jacobs nun erneut die Rückkehr des Odysseus und das Happy-End mit dessen Gemahlin Penelope.

konzertante Aufführung in italienischer Sprache

Pause nach dem 2. Akt, ca. 19:25 | Ende gegen 21:10

Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Stéphane Degout (© Künstleragentur)

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

13.05.2017 Samstag 20:00 Uhr
Vox Luminis, Freiburger Barockorchester, L. Meunier: Monteverdi
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben